Blutkreislauf & Kompression

Sockwell stellt die schönsten Kompressionsstrümpfe her, die zudem auch sehr angenehm zu tragen sind. Aber warum sollte man Kompressionsstrümpfe tragen und wie funktionieren sie? Die Hauptaufgabe der Socken ist es, zu einer besseren Durchblutung beizutragen, indem sie den Blutfluss von den Füßen und Beinen zurück zum Herzen verbessern. Um jedoch die Funktionsweise von Socken vollständig zu verstehen, werden wir in diesem Blog die Funktionsweise unseres Blutkreislaufs von Anfang bis Ende durchgehen.

  1. Blutkreislauf
  2. Durchblutungsstörungen
  3. Was sind die Vorteile von Strümpfen mit Kompression?
  4. Darf jeder Kompressionsstrümpfe tragen?

Blutkreislauf

Der Blutkreislauf ist das, was das kardiovaskuläre System des menschlichen Körpers den ganzen Tag über macht. Das kardiovaskuläre System ist ganz einfach das Herz-Kreislauf-System. Herz, Blut und Blutgefäße sind am Blutkreislauf beteiligt und stellen zusammen das Versorgungssystem des Körpers dar. Das aus dem Herzen kommende Blut transportiert Sauerstoff und Nährstoffe in den Körper und entfernt im Gegenzug Abfallprodukte wie Kohlendioxid.

Das Gefäßsystem besteht aus Hunderttausenden von gummiartigen Venen, von groß bis winzig klein. Die großen Arterien (arterielles System) transportieren das Blut vom Herzen unter hohem Druck durch den ganzen Körper und unzählige kleine Venen (venöses System) transportieren das Blut sanft zurück zum Herzen. Dies nennen wir den Blutkreislauf.

Durchblutungsstörungen

Leider kann es passieren, dass ein optimaler Blutfluss gestört oder sogar teilweise unterbrochen wird (Infarkt). Kurz gesagt: Krankheiten und Störungen. Häufige Beispiele sind Thrombose, Krampfadern und das Raynaud-Syndrom. Dies sind nur einige Beispiele für medizinische Erkrankungen, die zu einer schlechten oder leicht verminderten Durchblutung führen.

Zu den Symptomen einer schlechten Durchblutung gehören Kribbeln, Taubheit und pochende oder stechende Schmerzen in den Gliedmaßen. Andere Beispiele sind vermindertes Empfindungsvermögen in den Gliedmaßen, verminderte kognitive Fähigkeiten (weniger klar denken können usw.), Appetitlosigkeit, unerklärliche Verdauungsprobleme, häufige Erschöpfung und Müdigkeit, geschwächtes Immunsystem, verminderte Libido, kalte Gliedmaßen, Hautverfärbungen, dunkle Ringe unter den Augen, brüchige Haare und Nägel, Schwellungen der Füße und Hände sowie Krampfadern.

Natürlich kann diese umfangreiche Liste von Symptomen auch auf viele andere medizinische Probleme zutreffen, daher sollten Sie immer einen Arzt konsultieren, bevor Sie Vermutungen anstellen. Abgesehen von Medikamenten oder Operationen, die in der Regel der letzte Ausweg sind, können Sie die Probleme oft selbst verringern oder ihnen sogar von vornherein vorbeugen. In der Regel wird man Ihnen raten, Ihren Lebensstil anzupassen, z.B. sich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu treiben, aber auch darauf zu achten, was Sie an Ihren Füßen tragen. Und hier kommt Sockwell ins Spiel, mit Socken für einen besseren Blutfluss.

Was sind die Vorteile von Strümpfen mit Kompression?

Wie wirken Kompressionsstrümpfe und warum machen sie einen Unterschied beim Blutkreislauf?

Sockwell-Socken unterstützen den Blutfluss im Gefäßsystem. Sie sorgen für den bestmöglichen Blutkreislauf. Die Kompressionsstrümpfe sind mit graduierter Kompression versehen. Bei Kniestrümpfen bedeutet dies, dass der meiste Druck um den Knöchel herum ausgeübt wird und der Grad der Kompression allmählich bis knapp unterhalb dem Knie abnimmt. Auf diese Weise tragen die Strümpfe zu einer besseren Durchblutung der unteren Gliedmaßen bei, das heißt, sie optimieren den Blutkreislauf. Die Socken wurden nach strengen medizinischen und technischen Vorgaben entwickelt, um das richtige Maß an Druck auf den Knöchel und die richtige Graduierung der Kompression zu gewährleisten.

Durch die stärkere Kompression am Knöchel, die zum Bein (nach oben) hin abnimmt, wird das Blut in die Richtung des geringsten Widerstands gelenkt, statt den Blutfluss in den Arterien zu behindern. Die Arterien neigen nämlich dazu, das Blut in den nahegelegenen Venen des Venensystems ein wenig nach unten zu drücken. Hinzu kommt die Schwerkraft, die bis zu einem gewissen Grad den Blutkreislauf und auch das Lymphsystem beeinflusst, was wiederum Flüssigkeitsansammlungen in den Füßen, um die Knöchel und die Unterschenkel herum verursacht. Feuchtigkeit neigt aufgrund der Schwerkraft dazu, nach unten zu sinken. Die Kompression unterstützt also nicht nur das Gefäßsystem, sondern auch das lymphatische System.

Eine starke Kompression um den Knöchel herum, die in Richtung Knie abnimmt, wirkt dem Rückfluss des Blutes in die Füße oder seitlich in die oberflächlichen Venen entgegen. Die graduierte Kompression regt das Blut an, in die richtige Richtung zu fließen, zusammen mit dem Blutfluss zurück zum Herzen. Der ausgeübte Druck bewirkt, dass sich die Gefäße des Venensystems in den Füßen und Beinen etwas zusammenziehen und so zu einem Aufwärtsdruck beitragen. Das Blut sowie überschüssige Flüssigkeit und Abfallstoffe werden sozusagen nach oben gedrückt und bekommen Unterstützung durch eine bessere Funktion der Wadenmuskelpumpe, die durch die Kompression angeregt wird.

Darf jeder Kompressionsstrümpfe tragen?

Die Strümpfe sind im Allgemeinen sicher in der Anwendung und überaus selten auftretende Komplikationen sind immer auf eine falsche Anwendung zurückzuführen. Schlecht sitzende Strümpfe können Unbehagen verursachen, und wenn Sie arterielle Probleme haben, können Kompressionsstrümpfe diese noch verschlimmern. Wenn die Strümpfe über der Kleidung und nicht direkt auf der Haut getragen werden, haben die Kompressionseigenschaften keine Wirkung oder können sogar Durchblutungsstörungen verursachen. Aus diesem Grund sind Socken ab Kompressionsklasse 3 auch verschreibungspflichtig.

Sockwell-Socken haben die Kompressionsklasse 1 oder 2 und dürfen daher von jedem getragen werden. In Amerika, dem Ursprungsland von Sockwell, sind die Socken von der American Podiatric Medical Association zugelassen. Um die Zulassung der APMA zu erhalten, wird das Produkt einer Gruppe von APMA-Podologen zur Prüfung und Bewertung vorgelegt, um sicherzustellen, dass das Produkt die Fußgesundheit fördert.

Kompressionssocken verbessern den Blutfluss und sind nicht nur für Menschen mit bereits vorhandenen Kreislaufproblemen geeignet. Kompressionssocken und -strümpfe sind für jedermann konzipiert. Sie sind ideal für langes Stehen und Sitzen und andere Situationen, in denen Ihr Blutkreislauf etwas Unterstützung gebrauchen kann. Wenn Sie einen optimalen Blutfluss anregen, müde Beine reduzieren, Flüssigkeitsansammlungen in den Füßen und Beinen vorbeugen oder einfach nur Komplimente bekommen wollen, wie schön und stylisch Ihre Socken sind, dann sollten Sie sich nach den Kompressionsstrümpfen von Sockwell umsehen! Sie sind auch ideal, um häufige Beschwerden während einer Schwangerschaft oder einer langen Flugreise zu lindern und damit das Risiko einer Reisethrombose zu minimieren.

Warenkorb

Black Friday

Product title

Product description

Color name Farbe:

Size Größe:

€29,95

Entfernen

Zwischensumme

Kostenloser Versand
Checkout