Socken für Berufsgruppen

In vielen Berufsgruppen wird unseren Füßen und Beinen viel abverlangt, während die Füße und Beine in anderen Berufsgruppen hingegen zu wenig Bewegung bekommen. Bei den heutigen Bürojobs verbringen wir sehr viel Zeit vor dem Computer. Unser hektisches Leben führt jedoch dazu, dass wir uns zwischendurch nicht ausreichend bewegen. Ein Spaziergang in der Pause ist auf jeden Fall empfehlenswert, um frische Luft zu schnappen und wieder in Bewegung zu kommen, wird aber von vielen Mitarbeitern oft unterlassen.

Gute Arbeitssocken kaufen?

  1. Kompressionsstrümpfe Pflegekräfte
  2. Kompressionsstrümpfe Flugbegleitpersonal
  3. Kompressionsstrümpfe Gastgewerbepersonal
  4. Kompressionsstrümpfe Lagerpersonal
  5. Kompressionsstrümpfe stehende Berufe
  6. Kompressionsstrümpfe sitzende Berufe
  7. Warme Socken auf der Baustelle

Abgesehen von sitzenden Tätigkeiten, wie z.B. Bürojobs, gibt es viele andere Berufe, bei denen hingegen sehr viel gestanden und gelaufen wird. Dies betrifft das Personal an Baustellen, in Krankenhäusern und anderen Pflegeberufen, in Hotel und Gastronomie, Logistik wie z.B. im Lager und als Flugbegleitung. Egal ob es um mangelnde Beinbewegung bei einem Bürojob geht oder um Berufe, die den Füßen und Beinen viel abverlangen, Kompressionsstrümpfe haben viele Vorteile. Kompressionsstrümpfe, oft auch als Stützstrümpfe bezeichnet, sind denn auch überaus gut zum Einsatz als Arbeitssocken geeignet. Die Kompression in den Socken sorgt dafür, dass der Blutfluss optimal angeregt bleibt. Unsere Sockwell-Socken sind aus einem hochwertigen und natürlichen Materialmix gefertigt, um die Temperatur auf dem richtigen Niveau zu halten. Außerdem wird damit Schweißfüßen und Blasen vorgebeugt. In diesem Blog erklären wir, warum der Kauf von guten Arbeitssocken viele Vorteile für verschiedene Berufsgruppen haben kann. Wir werden nur einige der Berufe hervorheben, für die die Socken viele Vorteile bieten, denn die Liste könnte endlos ausgeweitet werden. Sockwell Kompressionsstrümpfe der Klasse 1 und Klasse 2 sind für jedermann geeignet und können ohne ärztliche oder fachkundige Beratung online bestellt und von jedermann problemlos täglich getragen werden.

Kompressionsstrümpfe Pflegekräfte

Wenn es eine Berufsgruppe gibt, die von Kompressionsstrümpfen profitiert, dann sind das Pflegekräfte. Pflegekräfte haben lange Arbeitszeiten, die überwiegend im Stehen und Gehen verbracht werden. Am Ende eines Arbeitstages können sich ihre Beine und Füße müde anfühlen. Abgesehen von bequemen Schuhen helfen Socken mit Kompression, die Beschwerden zu reduzieren und bieten optimalen Tragekomfort.

Durch das viele Stehen und Gehen neigt das Blut dazu, sich in den unteren Gliedmaßen zu stauen. Mehr darüber lesen in unserem Blog zu Blutkreislauf & Kompression. Um den Blutfluss in Richtung Herzen anzuregen, kann man sich für das Tragen von Kompressionsstrümpfen entscheiden. Sie verbessern die Durchblutung, was das Auftreten von müden Beinen und geschwollenen Füßen oder Unterschenkeln aufgrund von Flüssigkeitsansammlungen reduziert oder verhindert.

Weitere Vorteile des Tragens von Kompressionsstrümpfen sind ein verringertes Risiko auf Entstehen von Schweißfüßen und Blasen. Alle Sockwell-Socken werden aus einer einzigartigen Mischung aus Cashmerino-Wolle und Bambusfasern hergestellt. Diese antibakteriellen Materialien sorgen für eine natürliche Temperaturregulierung und optimale Feuchtigkeitsaufnahme. Das bedeutet, es kommt am Ende des Arbeitstages nicht mehr zu stinkenden Füßen. Und weil unsere Strümpfe nicht reiben und die Füße trocken halten, ist das Risiko der Blasenbildung deutlich reduziert. Ein etwas dickeres, gestricktes Fußpolster sorgt für zusätzlichen Komfort und etwas mehr Dämpfung für den Fuß bei jedem Schritt.

Kompressionsstrümpfe für Flugbegleitpersonal

Wie wir bereits in unserem Blog über Flugzeugsocken erklärten, haben Socken mit Kompression viele Vorteile beim Fliegen, insbesondere auf Langstreckenflügen. Aber diese Strümpfe sind nicht nur für Passagiere ideal, die lange Zeit in einer beengten Haltung sitzen müssen, sondern auch für das Flugbegleitpersonal, das während des Fluges viel stehen muss. Für sie gilt dasselbe wie für Pflegepersonal, aber durch den Kabinendruck im Flugzeug treten die Beschwerden leicht beschleunigt und verstärkt auf, weil der Luftdruck im Flugzeug immer niedriger ist als auf Meereshöhe. Der Luftdruck in der Kabine ist vergleichbar mit dem Niveau auf 2.400 Meter hohen Bergen. Der Sauerstoffgehalt ist derselbe wie auf Meereshöhe, nur atmet man aufgrund des geringeren Luftdrucks jedes Mal weniger Sauerstoff ein als auf Meereshöhe.

Allerdings ist es für Flugbegleiterinnen aufgrund der Bekleidungsvorschriften nicht immer möglich, während Ihrer Arbeit Stützstrümpfe zu tragen. Die Strümpfe dürfen nicht sichtbar getragen werden und bei den meisten Uniformen für Flugbegleiterinnen ist ein Verstecken schlicht unmöglich. Bei Fluggesellschaften, bei denen die Bekleidungsvorschriften es zulassen – oder besser gesagt, bei denen es möglich ist, die Strümpfe ungesehen unter der Uniform zu tragen – ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen jedoch sicherlich eine Überlegung wert.

Kompressionsstrümpfe Gastgewerbepersonal

Beschäftigte im Gastgewerbe haben oft lange Arbeitszeiten, wobei sie die meiste Zeit im Stehen und Gehen verbringen. Füße und Beine werden tagsüber somit stark beansprucht. Für eine gewisse Entlastung sorgt gutes Schuhwerk, obwohl dies für das Servicepersonal in den Sommermonaten aus denselben Gründen wie für das Flugbegleitpersonal im Flugzeug ein Problem darstellen kann. Schließlich wird von ihnen erwartet, dass sie vorzeigbar aussehen. Aber die Anforderungen sind oft weniger streng als hoch oben in der Luft. Bei Sockwell haben wir eine große Auswahl an Kompressionsstrümpfen, die sich sicherlich sehen lassen können. Sie sind in einer großen Auswahl an Farben und Mustern erhältlich. Auf diese Weise kann man die Vorteile von Kompressions-/Stützstrümpfen trotzdem nutzen, ohne dass dies unschön aussieht. Für das Küchenpersonal gibt es solche „Hindernisse“ nicht.

Ein Job als (Chef-)Koch ist eine Belastung für den Körper. Man verbringt lange Tage in der warmen und geschäftigen Küche, meist im Stehen und Gehen auf harten Untergründen. Nach einem langen Arbeitstag helfen auch die bequemsten Schuhe nicht mehr, die Schmerzen zu lindern. Müdigkeit setzt ein, Füße und Beine schwellen an und fühlen sich schwer an. Die Schuhe beginnen zu drücken und die Blutgefäße haben Schwierigkeiten, das Blut zurück zum Herzen zu pumpen. Grund genug, Kompressionsstrümpfe zu tragen, um diese Beschwerden während der langen Arbeitstage in der Küche zu lindern. Und der einzigartige Materialmix unserer Sockwell-Socken hilft außerdem, die Füße angenehm temperiert zu halten und lästige Blasen zu vermeiden.

Kompressionsstrümpfe Lagerpersonal

Lagerpersonal muss jeden Tag eine Menge Meter zurücklegen. Sie müssen außerdem viel im Stehen erledigen. Die Folge ist, dass es in den Füßen und Beinen zu einer Ansammlung von Blut und auch von Flüssigkeit kommt. Die Folge sind geschwollene Beine und/oder Füße sowie ein müdes Gefühl in den Beinen. Die Kompression in den Socken fördert einen optimalen Blutfluss und beugt einem Ansammeln von Flüssigkeiten vor. Durch das Tragen von guten Arbeitssocken, wie z.B. unseren Sockwell-Kompressionsstrümpfen, wird Hautreizungen durch drückende Schuhe und müden Beinen entgegengewirkt.

Kompressionsstrümpfe stehende Berufe

Nach längerem Stehen können sich die Beine und Füße müde oder sogar schmerzend anfühlen. Genau wie bei Lagerpersonal und Mitarbeitern im Hotel- und Gastgewerbe gibt es auch andere Berufe, die mit langem Stehen verbunden sind. Auch für diese Berufsgruppen kann das Tragen von Kompressionsstrümpfen während der Arbeit für Linderung sorgen. Stehende Berufsgruppen wie z.B. Frisöre, Zahnärzte, Monteure, Fabrikarbeiter usw. stehen oft für lange Zeiträume, wobei Blut und Flüssigkeit nach unten sinkt. Stützstrümpfe haben die gleichen Vorteile für diese Berufsgruppen, in denen man viel stehen und gehen muss. Da alle Sockwell-Kompressionsstrümpfe nahtlos sind und hervorragende feuchtigkeitsabsorbierende Eigenschaften haben, verhindern sie die Entstehung von Blasen, Fußpilz und anderen Problemen, die bei klammen Füßen auftreten.

Kompressionsstrümpfe sitzende Berufe

Bei längerem Sitzen ist es sehr wichtig, den Blutfluss anzuregen. Wie in der Einleitung kurz erwähnt, sorgen Kompressionsstrümpfe auch für Linderung bei Menschen, die in Büros oder anderen vorwiegend sitzenden Berufen arbeiten. Auch bei längerem Stillsitzen kann das Blut nur noch schwer zum Herzen zurückgepumpt werden und Flüssigkeiten sammeln sich weiter an. Durch den Druck, den die Kompression auf die Beine ausübt, wird das Blut- und Lymphsystem beim nach oben Pumpen der Flüssigkeiten unterstützt. Die Kompression in den Sockwell-Kompressionsstrümpfen ist in vier Zonen unterteilt, wobei der Druck für eine bestmögliche Unterstützung ab den Knöcheln nach oben hin immer geringer wird.

Warme Socken auf der Baustelle

Für diejenigen, die in der Baubranche arbeiten, bieten unsere wunderbar warmen Sockwell-„Thermosocken“ im Winter eine Lösung, die Füße möglichst lange angenehm warm zu halten. Das haben sie der einzigartigen Kombination von Materialien wie Bambus und/oder Merinowolle und Alpakawolle zu verdanken. Der einzigartige Materialmix hat eine temperaturregulierende und feuchtigkeitsabsorbierende Wirkung. Dies sorgt dafür, dass die Füße an kalten Arbeitstagen länger angenehm warm bleiben. Durch die guten feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften wird Schweißfüßen vorgebeugt. So widersprüchlich es auch erscheinen mag, Schweißfüße führen tatsächlich dazu, dass die Füße noch schneller auskühlen, da Schweiß wie eine Art Klimaanlage für den menschlichen Körper wirkt. Wer die falschen Socken trägt, wie z.B. Synthetiksocken, hat viel eher kalte Füße. Oft werden die sehr preiswerten Socken aus synthetischen Materialien hergestellt. Wenn man sie anzieht, fühlen sie sich zunächst angenehm warm an, aber vor allem synthetische Socken verursachen aufgrund ihrer mangelnden Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsaufnahme schnell Schweißfüße. Die Folge ist, dass die Füße besonders schnell auskühlen. Preiswerte Socken sind häufig auch aus Baumwolle gefertigt. Obwohl sie leicht feuchtigkeitsabsorbierend sind, halten sie die Feuchtigkeit sehr lange zurück und haben nicht die Eigenschaft, die Füße möglichst lange angenehm warm zu halten. Außerdem finden viele Bauarbeiter sie einfach zu dünn zum Tragen in Arbeitsschuhen. Sie wählen oft die altbewährten Socken aus Ziegenwolle.

Der Vorteil gegenüber Socken aus Ziegenwolle ist, dass Sockwell-Socken aufgrund der sehr feinen Wollfasern von nur 19,5 Mikron Durchmesser keine Hautreizungen verursachen. Das ist viel dünner als bei normalen Wollsocken und so dünn, dass die Haut die Fasern nicht spürt. Wer an kalten Wintertagen draußen arbeiten muss und bei dem die gewohnten Ziegenwollsocken Hautreizungen verursachen, sollte unbedingt mal die Sockwell-Socken ausprobieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir eine große Kollektion von Socken mit Kompression in unserem Sortiment haben. Diese Socken optimieren den Blutfluss und halten den Körper länger warm. Bei Kälte verlangsamt sich der Blutkreislauf und kommt es zu einer natürlichen Kontraktion der Blutgefäße in der Haut. Auf diese Weise verliert der Körper so wenig Wärme wie möglich. Bei manchen Menschen ist diese Kontraktion jedoch so stark, dass sie die Durchblutung der Füße stark verringert, wodurch demjenigen zu kalt ist.

Wenn Sie gerne dickere Socken tragen, können Sie sich für die Wandersocken (mit Kompression) oder die diabetikerfreundlichen Socken (ohne Kompression) entscheiden. Natürlich bieten diese Socken auch Beschäftigten in der Landwirtschaft, im Gartenbau, Straßenbau und anderen Outdoor-Berufen warme Füße.

Warenkorb

Sale

Product title

Product description

Color name Farbe:

Size Größe:

€29,95

Entfernen

Zwischensumme

Kostenloser Versand
Checkout